Reissalat mit Paprika und Mango 27.05.2019

Reissalat mit Paprika und Mango

 

50 g        Reis

Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

1/2          Paprikaschote(n), rot

1             Zwiebel(n)

60 g        Lauch

Fett zum Dünsten

2 EL       Olivenöl

1 EL       Zitronensaft

100 g      Mango(s)

etwas    Petersilie, frisch

 

Den Reis nach Packungsanleitung kochen, über einem Sieb abschütten, kalt abspülen und abtropfen lassen.

Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die halbe Paprika schälen, entkernen, die weißen Trennwände entfernen und ebenfalls klein würfeln. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden.

Das Fett in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Paprika und den Lauch zugeben und abgedeckt ca. 5 Minuten durchziehen lassen.

Den abgekühlten Reis in eine größere Schüssel geben und das Pfannengemüse unterheben. Mit Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer pikant abschmecken und die klein geschnittene Petersilie untermischen. Das Mangostück schälen, klein würfeln, unter den Salat mengen und final abschmecken. Den Salat in einer Schale anrichten, garnieren und servieren.

Kommentare sind abgeschaltet.